PUSTEWIND® - Eine Initiative für Familien mit chronisch kranken Kindern bzw. Jugendlichen!

Liebe Freunde von PUSTEWIND®, liebe Betroffene und liebe Netzwerker!

 

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben. PUSTEWIND® ist eine Berliner Initiative, die möchte, dass es Familien in Deutschland mit chronisch kranken sowie gehandicapten Kindern/ Jugendlichen besser geht. Ein Leben mit einem chronisch kranken oder gar behinderten Kind bzw. Jugendlichen ist nicht immer leicht. Nicht nur die Betroffenen selbst leiden unter ihren Krankheiten, oft sind es die Angehörigen selbst, welche unter dieser Situation besonders leiden oder gar selber dann krank werden. PUSTEWIND® will zeigen, dass ein Leben mit einem besonderen Kind oder Jugendlichen weiter geht und ebenso schöne Facetten haben kann, dass kleine Veränderungen im Alltag schon für Wunder sorgen können. Sie als Eltern und Angehörige der Betroffenen spielen dabei ebenso eine wichtige Rolle, denn auch Sie dürfen Ihre eigenen Bedürftnisse nicht vergessen.

 

Bei alle dem denkt PUSTEWIND® ganzheitlich - sieht immer die ganze Familie, den ganzen Familienalltag und schaut, wo für Entlastung und Entspannung gesorgt werden kann. Im besonderen Blickpunkt steht dabei das soziale Umfeld der betroffenen Familien. Denn PUSTEWIND® weiß, dass ein gutes soziales Umfeld dazu beitragen kann, die Krankheit etwas zu vergessen bzw. sogar zur Heilung führen kann.

Auf der anderen Seite suchen wir bewußt den Dialog mit der Politik. Wir wollen Sprachrohr sein und die Interessen der Familien weitertragen, damit es Ihnen besser geht.

Heilung ist eben mehr als nur gute Medizin!

 

PUSTEWIND® freut sich über interssierte Familien, ebenso über Menschen, welche uns unterstützen möchten. Gerne stehen wir Ihnen natürlich für ein persönliches Gespräch zur Verfügung und schauen wie wir Ihnen weiter helfen können.

 

In diesem Sinne herzliche Grüße

Ihre Liana Repmann

Gründerin von PUSTEWIND®

Foto: Alexander Guzewicz

... ich und mein Sohn 2011.     

PUSTEWIND-Krisen-Coaching 

Wenn Sie nicht weiterwissen, kommt PUSTEWIND auch zu Ihnen nach Hause oder trifft sich an einem neutralen Ort mit Ihnen. Wir sichten dann zusammen Ihre Unterlagen und stellen zusammen einen Plan auf, wie Sie aus der Krise kommen. Dabei wird es oft verschiedene Möglichkeiten geben. Wichtig ist aber, Sie entscheiden wie es weitergeht! Der Zweck ist, dass Sie selber erkennen, dass Sie stark genug genug sind, aus der Krise zu kommen und es beim nächsten Mal sogar allein schaffen. PUSTEWIND begleitet Sie und Ihre Familie dabei, zeigt Ihnen Methoden wie Sie die Zeit durchhalten.

Sollten wir - in Ausnahmen - nicht weiterkommen, wendete sich PUSTEWIND an sein Netzwerk (aus Sympathisanten von selbst Betroffenen, aus Vereinen, aus Wirtschaft, aus Politik, aus Ärzten, Heilpraktikern ect.) und sendet eine SOS-PUSTEWIND-Mail mit der Bitte um Unterstützung. 

Für die Gesundheit unserer Kinder NEIN zu Tegel

PUSTEWIND unterstützt die Bürgerinitiative Tegel endlich schließen. Das Flugaufkommen am Flughafen Tegel ist die letzten Monate enorm gestiegen, zu Lasten unserer Gesundheit und vor allen Dingen zu Lasten der Gesundheit unserer Kinder. Immer mehr Kinder leiden an chronischen Erkrankungen wie Allergien oder Asthma bis hin zu Krebs oder werden einfach immer unruhiger. PUSTEWIND sagt NEIN zu Tegel und fordert saubere Luft und Ruhe für unsere Kinder!

Bitte kommt daher am 30. August, um 18.00 Uhr zum Kurt-Schumacher-Platz,  damit unsere Kinder in Ruhe lernen, in Ruhe spielen und endlich saubere Luft zum DURCHATMEN haben.

Schaut auch unter www.tegelschliessen.de!


Hier unsere Plakte zum runterladen:

PUSTEWIND®-Elternkurs "Heute ist ein guter Tag"

Ab September bietet PUSTEWIND einen neuen Elternkurs an. Dieser Kurs richtet sich dabei insbesondere an Eltern mit chronisch kranken und anderen besonderen Kindern. Unter dem Motto "Heute ist ein guter Tag" werden in Form von Entspannungsübungen, Meditation und visuellen Reisen Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie wieder Kraft für den Alltag und die Familie tanken können. Gemeinsame Gespräche und Erfahrungsaustausch runden diese Nachmittag ab. - Bitte eine Decke, warme Socken und Schreibzeug mitbringen!

 

Termine: vier Samstage, den 15. Sep., 20. Okt., 17. Nov., 1. Dez. jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr

Ort: Selbsthilfetreffpunkt Siemensstadt, Hefnersteig 1, 13629 Berlin, 3 min Fußweg von der Haltestelle U 7 Siemensstadt

Kosten: 4 Euro zzgl. Materialkosten

Kursleitung: Liana Repmann

 

Kurs-Anmeldung bei Frau Pohlmann/Selbsthilfetreffpunkt Siemensstadt unter (030) 382 40 30/ 381 70 57, shtsiemensstadt@arcor.de bzw. Liana.Repmann@web.de.

Pflege-Neuausrichtungsgesetz: Mehr Kinder- und Familienbewusstsein in der Pflege

PUSTEWIND® unterstützt die Stellungnahme des Kinder Pflege Netzwerkes e.V. zum Pflege-Neuausrichtungsgesetz. Gefordert wird ein "Kinderbewusstein" in der Pflege. PUSTEWIND® dehnt die Forderungen aus und wirbt für ein "Familienbewusstsein" in der Pflege. 66.000 Kinder in Deutschland sind pflegebedürftig - wir dürfen sie und ihre Familien nicht vergessen. Pflege ist eben nicht nur eine Frage des Alters.

Anbei die Stellungnahme des Kinder Pflege Netzwerkes e.V. (auch unter www.kinderpflegenetzwerk.de) sowie unsere Presseerklärung.

PUSTEWIND-Presseerklärung zum PNG Mai 2012
PUSTEWIND-Presseerklärung PNG Mai 2012.p[...]
PDF-Dokument [251.4 KB]
Stellungnahme Kinder Pflege Netzwerk e.V. zum PNG Mai 2012
Stellungnahme Kinder Pflege Netzwerk zum[...]
PDF-Dokument [177.1 KB]

Workshop "Bachblüten - die seelische Hausapotheke für die ganze Familie" am 26. April 2012

Aus der Rubrik ALLTAGSZAUER stellt PUSTEWIND vor: "Bachblüten - die seelische Hausapotheke für die ganze Familie". In einem zweistündigen workshop werden Sie in die Grundsätze der Bachblüten-Theraphie eingeführt. Ganz dem Motto von Dr. Edward Bach - "Heile Dich selbst" - wird Ihnen gezeigt, wie Sie nach einem einfachen System ihre eigenen Bachblüten bestimmen können. 

Die Veranstaltung findet von 17.00 bis 19.00 Uhr in der Kontaktstelle PflegeEngagement Spandau, Selbsthilfetreffpunkt Siemensstadt, Heftnersteig 1, 13629 Berlin (U 7 - Siemensdamm) statt.

Flyer "Familie und Pflege": Nähere Hinweise zur Veranstaltung "Bachblüten - die seelische Hausapotheke für die ganze Familie"
Famillie und Pflege.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

PUSTEWIND® hat Geburtstag - Das Interview

Foto: Hans-Joachim M. Rickel

Am 31. Oktober 2011 wird PUSTEWIND® ein Jahr alt. Wie schnell doch die Zeit vergeht? Trotzdem ist in dieser Kürze über viel passiert. Mehr dazu und wie es mit PUSTEWIND® weitergeht, erfahren Sie im beigefügten Interview, erschienen im "Spandauer Durchblick" (hier in leicht gekürzter/ geänderter Form).

Das Interview
PUSTEWIND hat Geburtstag Das Interview g[...]
PDF-Dokument [394.7 KB]

Ein Lichtermeer für Deutschlands Kinder mit Behinderung

Die Initiative PUSTEWIND® ist Kooperationspartner der am 28. Oktober 2011 bundesweiten Veranstaltung "Ein Lichtermeer für Deutschlands Kinder mit Behinderung". Für Berlin hat das Kinder Pflege Netzwerk e.V. die Organisation übernommen. Wir werden uns am 28., um 18.00 Uhr auf dem Washingtonplatz vor dem Berliner Hauptbahnhof treffen. Danach geht es durch das Regierungsviertel. Mit dem Lichtermeer wollen wir auf die besonderen Lebensumstände von behinderten Kindern und deren Familien in Deutschland aufmerksam machen. Mehr dazu unter www.kinderpflegenetzwerk.de sowie beigefügter Pressemitteilung.

Presseerklärung Kinder Pflege Netzwerk e.V.
Presseinformation 4_201110 (7).pdf
PDF-Dokument [157.5 KB]

PUSTEWIND® bei ZDF.log in

Ganz kurzfristig wurde PUSTEWIND® am 06. Juli 2011 zu "ZDF.log in" geladen. Die Sendung stand unter dem Titel "Future-Baby: Schafft PID den perfekten Menschen?". Für PUSTEWIND® die Gelegenheiten nicht nur auf unsere Umfrage hinzuweisen, sondern ebenso auf die soziale Situation vieler betroffener Familien mit chronsich kranken und gehandicapten Kindern.

Wer Lust hat, kann sich die Sendung noch einmal unter www.zdf.log in/ Stichwort PID eingeben/ anschauen. 

PUSTEWIND® für PID

Im Frühjahr dieses Jahres startete PUSTEWIND® eine bundesweite Umfrage zur Präimplantationsdiagnostik. Das Ergebnis überraschte und verzeichnete einen eindeutigen Trend für eine Zulassung der PID in Ausnahmefällen. Dieser Trend wurde in unserer SONNTAGSRUNDE am 29. Mai 2011 bestätigt. Mehr dazu unter Wissenwertes/ Umfragen.